Partyspiele - lustige Spielideen für Eure Party

Um eine Party oder eine größere Feier zu einem absoluten Highlight werden zu lassen, gibt es neben des Engagements eines DJ´s oder einer Liveband auch günstigere Methoden. Um die Stimmung zu heben und keine Langeweile aufkommen zu lassen, ist ein Partypiel eine angesagte Alternative.

Auf Hochzeiten sind solche Spiele besonders beliebt. Neben der altbewährten Hochzeitszeitung, die Gedichte und lustige Sticheleien enthält, sind auch Partyspiele, die die Partygesellschaft mit einbeziehen, mittlerweile ganz weit vorne.

Allerdings können auch altbekannte Klassiker, die schon bei Kindergeburtstagen gespielt werden, wie zum Beispiel "Die Reise nach Jerusalem", als Partyspiel partytauglich sein. Damit es einen Anreiz gibt, können Gewinne ausgesetzt werden, die das Ganze zu einem noch größeren Spaß werden lassen.

Da auf Feiern grundsätzlich immer große Ausgelassenheit herrscht, ist die Bereitschaft meist groß, an einem solchen Partyspiel teilzunehmen. Dass oftmals Alkohol fließt ist dabei auch ziemlich hilfreich und sorgt für noch mehr Stimmung. Wenn Du Dich also in der Situation findest, eine Feier ausrichten zu müssen, so solltest Du Dich nicht scheuen, ein Partyspiel mit ins Programm zu nehmen. Stöbere doch einfach auf dieser Seite nach den passenden Spielen für Deine Feier. Mit den richtigen Ideen wird sie bestimmt zum Erfolg.

Wenn Ihr auch eine tolle Spielidee habt, die wir hier veröffentlichen sollen, schickt uns bitte eine E-Mail an mail@partyfeiern24.de



Trennlinie

Mumienwickeln

Wenn Du durch ein Spiel Schwung in Deine Geburtstags-, Hochzeits-, Faschings- oder Silvesterparty bringen möchtest, dann eignet sich hierfür dieses Spiel besonders gut.

Beim Mumienwickeln treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus drei Mitspielern. Jeweils eine Person ist die Mumie, die sich möglichst regungslos hinstellt. Die jeweils zwei anderen Gruppenmitglieder müssen die Mumie mit Klopapier einwickeln, bis diese vollständig bedeckt ist. Die Nasenlöcher dürfen selbstverständlich frei bleiben, aber die Fußsohlen, die Hände und der restliche Kopf müssen vollständig in Klopapier gehüllt sein.

Hierfür stehen jeder Mannschaft drei Klopapierrollen zur Verfügung. Gewickelt wird auf Zeit. Das heißt, dass diejenige Mannschaft gewonnen hat, die sämtliche drei Klopapierrollen zuerst verbraucht hat. Außerdem darf bis auf die Nasenlöcher von der betreffenden Person nichts mehr zu sehen sein.

Alternativ zur stehenden Mumie kann man auch eine liegende Mumie produzieren. Hierfür werden entsprechend große Tische oder Matratzen benötigt. Wer möchte, kann die Mumien auch an einen Stuhl fesseln, indem man den Stuhl mitsamt der zur Mumie umfunktionierten Person umwickelt.


Trennlinie

Das Übereinstimmungsspiel

Dieses Spiel kommt bei Hochzeiten besonders gut an. Man setzt die Ehepartner Rücken an Rücken und stellt ihnen Fragen, die auch gern zweideutig sein können. Die Eheleute müssen versuchen, so viele Übereinstimmungen wie möglich zu finden. Dies ist für das Brautpaar und auch für das Publikum ein Spaß, vor allem, wenn die Fragen kleine lustige Sticheleien und/oder Zweideutigkeiten enthalten.


Trennlinie

www.Spiele-Offensive.de - Ihr Shop für Gesellschaftsspiele aller Art


Trennlinie

Das Prominenten-Quiz

Als erstes muss sich ein Mitspieler eine prominente Person auszudenken. Diese Person muss allgemein bekannt sein, dabei ist es egal ob weiblich oder männlich, verstorben oder noch lebend. Es darf allerdings keine fiktive Person sein wie z.B. 007 - James Bond. Der Reihe nach wird gefragt. Man antwortet nur mit "Ja" oder "Nein". Bei einem "Ja" darf der Mitspieler weitere Fragen stellen, bei einem "Nein" ist der nächste Mitspieler dran.


Trennlinie


Phantomimisch dargestellte Filmtitel raten

Eine oder zwei Personen verlassen den Raum und besprechen, welchen Filmtitel und wie sie ihn phantomimisch darstellen wollen.
Während der phantomimischen "Vorführung" müssen die Mitspieler dann erraten, um welchen Film es sich dabei handelt.
Die Darsteller können durch Kopfnicken andeuten, ob die Spieler richtig oder falsch liegen.
Nach Erraten sucht man neue "Phantomime" aus.


Trennlinie




Trennlinie

Streichholzpoker

An einem Tisch werden an jeden Mitspieler 3 Streichhölzer verteilt. Nun muss jeder Spieler in seine rechte Hand eine geheime Anzahl von Streichhölzern nehmen. Die restlichen Streichhölzer werden in der linken Hand versteckt. Dann nennt jeder Spieler der Reihe nach die Summe der Streichhölzer, die er in allen rechten Händen insgesamt vermutet. Wer dann der Summe am nächsten kommt, scheidet aus dem Spiel aus. Der letzte Spieler hat verloren und muss zur Strafe eine Runde ausgeben. Die Strafen können individuell ausgedacht werden!


Trennlinie

Witziges Berufe raten

Ein Mitspieler denkt sich einen Beruf aus und schreibt diesen auf einen Zettel. Ein zweiter Spieler wird Moderator und liest den Zettel mit dem Beruf. Er muss dann auch entscheiden, ob die Antworten korrekt sind. Als Hinweis wird von dem Spieler, der sich den Beruf ausgedacht hat, eine passende Handbewegung zum Beruf gemacht. Nun dürfen die anderen Spieler der Reihe nach Fragen stellen. Es wird nur mit "Ja" oder "Nein" geantwortet. Bei einem "Ja" kann der fragende Spieler weitere Fragen stellen, bei einem "Nein" ist der nächste dran. Wer den Beruf erraten hat, denkt sich den nächsten Beruf aus.


Trennlinie

Flaschentanz

Ein Spielleiter und 2-3 Spieler, die zu Spielbeginn den Raum verlassen Material: 8-10 Flaschen, 1 Tuch zum Augenverbinden. Als erstes stellt man eine Reihe von Flaschen in genügend Abstand auf, so dass alle bequem darüber steigen können. Dann holt man das "Opfer" rein und es darf ein paar Probeschritte machen, bevor ihm die Augen verbunden werden. Nun muss derjenige das mit verbundenen Augen wiederholen und darf dabei keine Flasche umkippen. Der Clou  ist: die Flaschen wurden vorher unbemerkt entfernt und so bemüht sich das "Opfer" über nicht vorhandene Flaschen zu stolzieren. Als Höhepunkt kann man die Flaschen dann wieder hinstellen, bevor dem "Opfer" die Augenbinde abgenommen wird.


Trennlinie

Babyspiel

Verkleidete Paare müssen sich unter lustigen Bedingungen gegenseitig füttern. Es gibt einen Spielleiter und ein oder mehrere Paare. Ihr benötigt: Ein Bettlaken (mit Einschnitten für Kopf, Hände und Füße ), ein paar Schuhe, eine Mütze, ein Lätzchen, einen  Waschlappen und ein Tuch zum Saubermachen. Zutaten z.B.: Becher, Rasiersachen, Zahnbürste, Brei usw. (alles möglichst aus Plastik). Das Bettlaken wird von zwei Helfer hinter einem Tisch in die Höhe gehalten. Der sitzende Mann steckt seinen Kopf durch den obersten Schlitz und seine Arme durch die untersten Schlitze. Dann wird er angezogen: Mütze auf den Kopf, Lätzchen umbinden und Schuhe über die Hände. Die Frau steht hinter dem Laken und steckt nur ihre Arme durch die noch freien Schlitze. Jemand erzählt dann von dem Tagesablauf, z. B.: der kleine ........ ist noch müde und reibt sich verschlafen die Augen. Dann muss die Partnerin ohne etwas zu sehen ihrem Partner die Augen reiben. Nun wäscht er und rasiert sich, isst einen Joghurt, trinkt etwas, putzt sich die Zähne, usw. Der Partnerin werden dazu immer die passenden Gegenstände gereicht. Bitte beachten: beim Rasieren nur einen stumpfen, messerähnlichen Gegenstand verwenden. Zum Säubern sollten ein Handtuch und ein Waschlappen ebenfalls bereitliegen.


Trennlinie

Lustiges Trinkspiel

Hierfür benötigt man eine beliebige Menge an "trinkfreudigen" Mitspielern und eine unbestimmte Menge an Alkohol. Da kommt es darauf an, wie trinkfest die Spieler sind!

Ein Mitspieler denkt sich ein Wort aus, dass aus -mindestens-  zwei Wörtern zusammengesetzt ist und spricht es laut aus. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Nun versucht der nächste Mitspieler ein Wort zu bilden, bei dem das letzte Wort (aus dem zusammengesetzten Wort) vom Vorgänger am Anfang seines Wortes stehen muss. Beispiel: Nachtischlampe - Lampenglas oder Bügeleisen - Eisenstange etc. Trinken muss: derjenige bei dem es zu lange dauert, während er an der Reihe ist, muss einen Schnaps trinken. Welche Menge und welchen Schnaps kann vorher abgesprochen werden.


Trennlinie



Trennlinie

Wer ist der Mörder?

Das Spiel benötigt ca. 15 Mitspieler und beginnt auf einer ganz gewöhnlichen Party, z. B. während des Tanzens oder in einer Gesprächsrunde etc. Zur Vorbereitung wird ein Kartenspiel benötigt, vorab werden 3 Buben und 3 Asse aus dem Spiel entfernt.

Jeder Mitspieler zieht nun Karten aus dem verdeckten Kartenspiel. Die Karten werden solange gezogen bis alle Karten weg sind ( ein Mitspieler kann also auch mehrere Karten haben). Sehr wichtig: Kein Spieler darf die Karten der anderen sehen!!!!!

Der Mörder ist derjenige, der den Buben zieht! Der "Kommissar" ist der mit dem Ass und der muss sich jetzt als einziger zeigen. Während der "Mörder" nach einem "Opfer" sucht (nicht den Kommissar), verläuft die Party ganz "normal" weiter. Wenn der "Mörder" ganz unauffällig sein Opfer mit einem "Klapps" auf den Kopf "ermordet" hat, fällt die "ermordete" Person laut schreiend zu Boden. Nun darf das "Opfer" nur noch passiv teilnehmen und muss bis zur abgeschlossenen Beweisaufnahme äußerst schweigsam liegen bleiben!

Nun nimmt der "Kommissar seine Ermittlungen und die Beweisaufnahme auf. Er kann sich auch einen Assistenten aussuchen, um die Zeugen zu befragen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird deren Beschluss erklärt und nun nimmt auch die "ermordete" Person wieder teil.

Dann wird das ganze vor Gericht vorgetragen und die Spieler wählen einen Richter aus. Der Richter wählt mehrere Schöffen auch (möglichst in ungrader Anzahl). Der Verdächtige sucht sich einen Anwalt aus. Die restlichen Mitspieler sind ab nun das Publikum und die Verhandlung beginnt. Nachdem der Kommissar Anklage erhoben hat, versucht er das Gericht von der Schuld seines Verdächtigen zu überzeugen.

Der Anwalt versucht seinerseits das Gericht von der Unschuld seines Mandanten zu überzeugen. Der Richter bestimmt die Länge der Beweisaufnahme und lässt dann die Plädoyers sprechen. Dann ziehen sich die Schöffen zur Beratung zurück und verkünden anschließend das Urteil (schuldig oder nicht schuldig). Nun verkündet der Richter das (lustige) Strafmass. Die (lustigen) Ideen zur Strafe können auch von den Schöffen kommen. Das Urteil wird vollstreckt und nach der Urteilsvollstreckung outet sich der wahre Mörder und zeigt den "Buben".


Trennlinie

Tipp gegen "Tanzfaulheit"

Da zum Anfang einer Party oftmals "Tanzfaulheit" besteht, hier ein Tipp wie man ganz schnell die Gäste auf die Tanzfläche bekommt.

Vorbereitung: Man erstellt eine Liste mit Reimen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!!!
Beispiele:
Als erstes Paar tanzt ganz galant, die Mücke und der Elefant.
Die beiden haben das Schieben raus, der Brummbär und die Fledermaus.
Der Adam und die Eva, ach wie süß; sie lernten sich kennen im Paradies.
Sie sind auch wieder dabei und machen mit, Königin Elisabeth und Helmut Schmidt.

Uns so weiter. Pro Gast bereitet man einen kleinen Zettel vor. Darauf steht der Name einer dieser berühmten Persönlichkeit, bzw. ein Tiername (Mücke, Elefant, Adam, Königin Elisabeth etc.) Diese Zettel werden zusammengerollt und leicht verklebt oder mit einem Gummiband oder Schleifchen verschlossen. Zur Begrüßung darf sich jeder Gast ein "Knöllchen" nehmen, aber es noch nicht öffnen. Zur gegebenen Zeit, eventuell nach dem Essen, holt der Gastgeber die Reime. Die Knöllchen dürfen geöffnet werden. Musik wird eingespielt. Die Reime werden nach und nach verlesen.

Beispiel:
Als erstes Paar tanzt ganz galant, die Mücke und der Elefant. Also gehen die Personen auf die Tanzfläche und tanzen miteinander, die das Zettelchen "Mücke" und "Elefant" haben. Wenn alle Reime verlesen sind, ist die Tanzfläche voll!!!

Dieser Tipp wurde uns netterweise von Antje Liecker per Mail geschickt. Vielen Dank.


Trennlinie

Tanz auf der Zeitung

Hierfür benötigt man eine Tageszeitung, die man ausklappen kann, 5 Paare und das Hochzeitspaar. Jedes Paar bekommt eine ausgeklappte Seite der Zeitung und muss sich darauf stellen. Wenn die Musik beginnt wird auf dem Stück Zeitung getanzt und es darf kein Fuß den Bereich der Zeitung verlassen. Um das ganze schwierig zu gestalten, Man sollte mit langsamen Musikstücken beginnen und dann den Rhytmus immer schneller wählen. Wer möchte kann die Zeitung dann auch noch einmal einklappen, um es noch schwieriger zu machen....


Trennlinie

Der Aschenputteltanz


Zu diesem Spiel benötigt man möglichst viele Damen und sie sollten einen Schuh ausziehen. Nun werden alle auf die Tanzfläche gelegt. Die Herren müssen jetzt einen Schuh von der Tanzfläche nehmen und "ihr Aschenputtel" suchen. Wenn sich alle Paare gefunden haben, kann das Tanzen losgehen...

Trennlinie

Tanz mit dem Kissen

Ein Kissen wird einem Herren, der gerade nicht tanzt, gegeben. Dieser muss sich nun  eine tanzende Dame aussuchen die ihm gefällt.  Auf der Tanzfläche wird das Kissen vor der Wunschdame hingelegt und das Paar hört auf zu tanzen. Daraufhin kniet die Dame auf dem Kissen nieder und bekommt vom "Kissenherren" einen Handkuss. Nun wird mit  dem neuen Partner weitergetanzt. Der "verstossene" Herr nimmt das Kissen und macht das gleiche Spiel bei einer neuen Dame..............


Trennlinie

Der Schleiertanz

Man benötigt den Brautschleier oder ein anderes großes Tuch. Nun stellen sich vier Leute (unter ihnen die Trauzeugen) auf einen Stuhl und halten den Schleier / das Tuch an den Enden fest. Nun muss das Brautpaar unter dem Schleier / Tuch anfangen zu tanzen. Möchte jemand auch einmal mit der Braut tanzen, muss er etwas Geld in den Schleier werfen und kann dann den Tanzpartner ablösen. Das Geld bekommt natürlich am Ende das Brautpaar.


Trennlinie

Der Luftballon-Tanz 1

Es werden jede Menge bunte, aufgeblasene Luftballons benötigt. Diese werden jeweils mit einem langen Band versehen. Man sucht, je nach Größe der Tanzfläche, 4 bis 15 Tanzpaare (oder auch mehr) aus. Man kann die Gäste auch fragen wer Lust zum Mitmachen hat. Meistens ist es aber besser, wenn die Tanzpaare aufgefordert werden. Von jedem Tanzpaar bekommt eine Person einen Luftballon um den Knöchel gebunden. Dann beginnt die Musik zu spielen und alle Paare fangen an zu tanzen. Jedes am Spiel teilnehmende Paar muss versuchen den Luftballon der anderen Paare zum Platzen zu bringen und dabei möglichst den eigenen Luftballon zu schützen. Die Spielpaare mit den geplatzten Luftballons müssen ausscheiden. Sieger ist das Tanzpaar welches als letztes mit einem unversehrtem Luftballon auf der Tanzfläche bleibt.


Trennlinie

Der Luftballon-Tanz 2

Erneut werden jede Menge bunte, aufgeblasene Luftballons und mehrere Spielpaare benötigt. Zwischen den Köpfen (Stirn) von jedem Spielpaar wird ein aufgeblasener Luftballon geklemmt. Dieser darf nicht zu Boden fallen oder platzen. Die Paare beginnen nach langsamer Musik zu tanzen. Dann wird die Musik wird immer schneller, damit es schwerer wird den Ballon nicht zu verlieren. Die Hände sollten auf dem Rücken verschränkt werden, da sie den Ballon nicht berühren dürfen. Alles die ihren Ballon verlieren oder zum Platzen bringen scheiden aus. Gewinner ist das Paar, das am längsten mit dem Luftballon tanzen kann.

Weitere Spielabwandlungen: Die Paare können den Luftballon auch zwischen den Oberkörper der Spielpaare klemmen. Das Gewinnerpaar ist, wer seinen Luftballon am schnellsten zum Platzen bringt.


Trennlinie











RACHESHOP - Europas verrücktester Online Shop!